Skip to main content

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: In zwei Wochen (28. und 29. Oktober 2022) öffnet die therapie HAMBURG, Fachmesse mit Kongress für Therapie und medizinische Rehabilitation, im CCH – Congress Center Hamburg ihre Tore. Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten, Übungsleiter und Trainer des Reha- und Gesundheitssports aus Hamburg, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Bremen treffen sich im Herzen der Hansestadt. Die gemeinsame Veranstaltung der Leipziger Messe sowie der Hamburg Messe und Congress freut sich auf 116 Aussteller und verspricht aktuelle Produkthighlights in Kombination mit einem hochkarätigen Fortbildungsprogramm.

Das Nordlicht der deutschlandweiten therapie-Veranstaltungsreihe steht unter guten Vorzeichen: Bereits 116 Aussteller haben ihre Messeteilnahme bestätigt – deutlich mehr als in den Jahren 2021 und 2019. Auch in Bezug auf das Angebotsspektrum ist die Fachmesse weiterhin auf Wachstumskurs. Zahlreiche Innovationen, Trends und Produktneuheiten erwarten das Fachpublikum. Eine Übersicht aller Aussteller gibt es im Online-Ausstellerverzeichnis auf der Website der Veranstaltung.

Messe und Kongress der therapie HAMBURG gehen Hand in Hand und sind gezielt auf die Interessen und Anforderungen der Therapeuten zugeschnitten. Während die Fachbesucher beim Messerundgang neueste Produkte testen können, vermittelt der Kongress zertifiziert und praxisnah neueste wissenschaftliche Erkenntnisse für den Behandlungsalltag. Im Fokus steht die Verbindung zwischen Therapie, Rehabilitation und Präventionssport. Diese wird durch die Kooperation mit dem 11. Internationalen Hamburger Sport-Kongress verdeutlicht. Der Sport-Kongress findet parallel im CCH – Congress Center Hamburg statt und bietet vor allem Trainern und Übungsleitern aus dem Breiten- und Gesundheitssport spannende Fortbildungsangebote.

Volkskrankheit Bewegungsmangel: Prävention durch Sport

Die therapie HAMBURG wird am 28. Oktober 2022, 9.00 Uhr, gemeinsam mit dem 11. Internationalen Hamburger Sport-Kongress eröffnet. Die Eröffnungsveranstaltung ist eingebettet in das Symposium „Gesundheit DURCH Sport“ des Verbands TopSportVereine Metropolregion Hamburg. Das halbtägige Symposium richtet sich an Entscheidungsträger der Hamburger Politik, der Verwaltung, Akteure im Gesundheitswesen sowie an Sportorganisationen und -verbände. Hochrangige Vertreter aus Sport und Politik adressieren in Impulsvorträgen und Podiumsdiskussionen den zunehmenden Bewegungsmangel, der sich während der Corona-Pandemie aufgrund von Lockdowns, Homeoffice, Homeschooling und Digitalisierung noch verstärkt hat und diskutieren die daraus resultierenden gesundheitlichen Folgen für unsere Gesellschaft. Ziel ist es, den Handlungsbedarf aufzuzeigen, die Vernetzung zu fördern und Lösungsansätze zu finden, um gemeinsam mehr Menschen in Bewegung zu bringen und dadurch Krankheiten zu vermeiden.

Die Teilnehmer des Symposiums haben die Möglichkeit, im Anschluss kostenfrei die Fachmesse der therapie HAMBURG zu besuchen. Dort kann die Gesunderhaltung durch Sport direkt in die Praxis umgesetzt werden. 20 Aktivbeiträge – verteilt auf zwei Messetage – bieten die unterschiedlichsten Möglichkeiten zum Auspowern, Mobilisieren, Kräftigen, Dehnen und Entspannen.

Long COVID – mangelnde Datenlage, fehlende Therapieangebote

Die Thematik Long COVID zieht sich wie roter Faden durch die diesjährigen therapie-Veranstaltungen. Und das zu Recht: Aufgrund der steigenden Betroffenenzahl, der noch immer lückenhaften Studienlage und mangelnder Therapieansätze ist die Behandlung von Long COVID-Patienten ein hochaktuelles Thema in der Physiotherapie.

Fatigue, Luftnot sowie eingeschränkte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sind die häufigsten Symptome, von denen Long COVID-Erkrankte betroffen sein können. Für die Rehabilitation der Lunge, den Wiederaufbau der Muskeln und nicht zuletzt das Wiedererlangen der Funktionsfähigkeit im Alltag kann die Physiotherapie entscheidend sein. An dieser Stelle knüpft der Kongress der therapie HAMBURG mit dem Seminar „Long Covid – Und was nun?“ an. Ein ganzheitliches Bewegungstraining für die Physiotherapie soll helfen, die Atmung der Betroffenen zu verbessern. Dabei lernen die Teilnehmer verschiedene Therapiemethoden kennen und erfahren, wie ihre Patienten Atemübungen in den Alltag, Beruf und in sportliche Aktivitäten integrieren können.


Öffnungszeiten und Tickets

Fachmesse und Kongress:

28. Oktober: 09.00 – 18.00 Uhr

29. Oktober: 09.00 – 17.00 Uhr

Der Einlass ist nur mit einem online erworbenen Ticket möglich. Es gibt keine Tageskassen vor Ort.

Ticketshop:

https://www.therapiemesse-hamburg.de/tickets

Medienvertreter können sich vorab online für die therapie HAMBURG akkreditieren. Akkreditierungsanfragen richten Sie bitte an t.berger@leipziger-messe.de.


Bild: therapie Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren:

therapie DÜSSELDORF die erfolgreiche Premiere

therapie HAMBURG 2022: Erfolgsevent geht in dritte Runde

About Post Author