Skip to main content

Größeres Ausstellungsangebot / Kongress und Messe in neuer Location / Kooperation mit Internationalem Hamburger Sport-Kongress

Mit der therapie HAMBURG am 28. und 29. Oktober 2022 bringen die Leipziger Messe und die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) ihre erfolgreiche Plattform für den direkten Wissenstransfer zum dritten Mal auf das Hamburger Messegelände. In der Fachmesse präsentieren sowohl Marktführer als auch Start-ups neueste Produktentwicklungen und Innovationen aus den Bereichen Therapie, medizinische Rehabilitation und Prävention. Der Kongress überzeugt darüber hinaus mit wissenschaftlichen Vorträgen und Seminaren zur zertifizierten Fortbildung von Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten sowie Krankengymnasten, Masseuren und medizinischen Bademeistern. Neu ist in diesem Jahr die Parallelität zum 11. Internationalen Hamburger Sport-Kongress.

Birgit Mücklich, Projektdirektorin der therapie HAMBURG, blickt der dritten Ausgabe der Veranstaltung erwartungsvoll entgegen: „Die therapie HAMBURG hat sich als Messe für Therapeuten im norddeutschen Raum etabliert. Das zeigt uns einerseits das große Interesse der Fachbesucher und andererseits ein erneutes Wachstum des Ausstellungsangebotes und der Ausstellungsfläche. Wir freuen uns auf eine spannende und vielfältige Veranstaltung.“

Die Verbindung aus Fachmesse und Kongress macht den Besuch der therapie HAMBURG doppelt attraktiv und verspricht ein umfangreiches Messe- und Kongressprogramm. Die Fachbesucher dürfen sich zudem auf eine neue Location freuen, denn die therapie HAMBURG findet in diesem Jahr erstmals im neu eröffneten Congress Center Hamburg (CCH) statt – einem der modernsten Kongresszentren Europas.  

therapie HAMBURG und Internationaler Hamburger Sport-Kongress – die Partnerschaft geht weiter

Was bereits über zwei Jahre im Online-Format gelungen ist, findet diesmal erneut eine effektive Verzahnung. „2021 haben wir erstmals auch im Programm der therapie HAMBURG Praxisangebote des Sport-Kongress [KOMPAKT] durchgeführt, der unmittelbar zuvor als digitale Veranstaltung stattfand“, erklärt Dörte Kuhn, Vorsitzende des VTF – Verband für Turnen und Freizeit Hamburg.„Diese gelungene Kooperation setzen wir nun in Präsenz mit unserem großen Internationalen Hamburger Sport-Kongress fort und zeigen damit, wie eng wissenschaftliche Grundlagen, therapeutische Maßnahmen und Präventionssport miteinander verbunden sind.“ Zum Ausdruck bringt das unter anderem die gemeinsame Eröffnungsveranstaltung am 28. Oktober mit zukunftsweisenden Impulsen für die Qualität von gesunden Bewegungsangeboten.

Die parallele Ausrichtung der therapie HAMBURG und des Sport-Kongresses stellt einen Zugewinn für die Teilnehmer beider Veranstaltungen dar. Die Angebote der therapie HAMBURG sind um Vorträge und Workshops aus den Bereichen Sportwissenschaft und -praxis, sowie Fitness- und Gesundheitssport ergänzt. Die Teilnehmer des Sport-Kongresses erhalten kostenlosen Eintritt in die Fachausstellung der therapie HAMBURG und finden beim Besuch der Messe viele Anregungen, die sie in ihren Trainer- und Übungsleitertätigkeiten bereichern werden.

Breitgefächerte Themenpalette in Kongress und Messe

Über 45 Vorträge, Seminare und Workshops im Kongress- und Messeprogramm erwarten die Teilnehmer auf der diesjährigen therapie HAMBURG. Die Kongressangebote der ptHOLIdays, der Veranstaltungsreihe des Richard Pflaum Verlages, ermöglichen eine zertifizierte Fortbildung und umfassen die Fachgebiete medizinische Rehabilitation, Prävention, Neurorehabilitation, Reha- und Gesundheitssport sowie Sportmedizin und Sporttherapie. Wissenschaftler und Therapeuten geben Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse sowie deren praktische Anwendung zu Themen wie der neurologischen Gangrehabilitation, der Myofaszialen Triggerpunkt-Therapie, dem evidenzbasierten Sehnentraining oder dem Okklusionstraining (Blood Flow Restriction Training).

Sportlich und aktiv wird es darüber hinaus auf der Aktionsfläche inmitten der Fachmesse. Hier laden rund 20 Aktivbeiträge ein, in Bewegung zu kommen und Therapie- und Übungsgeräte selbst auszuprobieren. Fachbesucher können täglich unter anderem zwischen Tanz-Workouts, ganzheitlichem Faszientraining, Neuroathletik, Rückentraining, Avi Mea oder Kettlebell-Training wählen.

Science Slam Contest: Bühne frei für die Wissenschaft

Am Nachmittag des 28. Oktober wird es informativ und vor allem unterhaltsam auf der therapie HAMBURG. Im Vortragsforum der Messe führt der Deutsche Verband für Physiotherapie, PHYSIO DEUTSCHLAND einen Science Slam Contest durch. In Anlehnung an den klassischen Poetry Slam soll den Zuhörern Wissenschaft auf eine unterhaltende und praxisnahe Weise nähergebracht werden.

Jedem Science Slam-Referenten stehen zehn Minuten zur Präsentation seines Physiotherapie-Forschungsthemas zu. Nach dem letzten Slam-Vortrag entscheidet das Publikum, wer den Wettbewerb gewinnt. Der Gewinner wird im Anschluss des Contests mit einem Preisgeld in Höhe von 350 Euro ausgezeichnet, der zweitbeste Beitrag erhält 150 Euro.

Neben dem Science Slam Contest richtet sich der Berufsverband mit einem Kongressbeitrag an Existenz- und Praxisgründer. Thomas von Hahn, Vorstandsmitglied im Nordverbund von PHYSIO-DEUTSCHLAND und langjähriger Mitinhaber einer großen Hamburger Praxis, erklärt, warum seine Praxis aus seiner Sicht heute gut läuft, und welche Wege und Abwege ihm zu diesem Erfolg verholfen haben.

Next generation – der Nachwuchs im Fokus

Der Start ins Berufsleben kann voller Hürden sein. Er bietet aber auch vielfältige und facettenreiche Möglichkeiten, nach der Ausbildung eine tolle Karriere zu machen – sei es als selbstständiger Therapeut oder als Sportphysiotherapeut. Auf der therapie HAMBURG gibt der Verband für Physiotherapie (VPT) e.V. angehenden Therapeuten einen Einblick in die Möglichkeiten für den Berufseinstieg. Der Fokus liegt dabei auf den Themen „Mein erster Arbeitsvertrag“, „Physiotherapie im Profisport“, „Der Traum der Selbstständigkeit“ und „Mein erstes Gehalt“.

Darüber hinaus bringt sich der VPT Landesgruppe Nord-West mit mehreren Kurzvorträgen in das Messeprogramm der therapie HAMBURG ein.

Über die therapie-Reihe

Die therapie LEIPZIG bietet als größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland einen kompletten Marktüberblick. 2022 zeigten 307 Aussteller aus 14 Ländern den 13.400 Messebesuchern ihre Innovationen und aktuelle Branchentrends auf der Leipziger Messe. Den Kongress nutzten Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Trainer, Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten sowie Führungskräfte von ambulanten Rehazentren, Akut- und Reha-Kliniken aus ganz Deutschland zur fachlichen Fort- und Weiterbildung. Die nächste therapie LEIPZIG findet vom 4. bis 6. Mai 2023 auf dem Leipziger Messegelände statt.

Mit der therapie DÜSSELDORF, der therapie HAMBURG und der therapie MÜNCHEN bringt die Leipziger Messe das exzellente Veranstaltungsangebot noch näher an die therapeutischen Berufsgruppen im Westen, Norden und Süden Deutschlands. Die therapie DÜSSELDORF findet in ihrer ersten Auflage in Präsenz parallel zur REHACARE, Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege, am 16. und 17. September 2022 statt. Die therapie HAMBURG wird gemeinsam mit der Hamburg Messe und Kongress und zeitgleich zum Internationalen Hamburger Sport-Kongress am 28. und 29. Oktober 2022 veranstaltet. In Ihrer 2. Auflage 2021 verzeichnete die therapie HAMBURG 2.200 Besucher und 100 Aussteller. Die therapie MÜNCHEN wird vom 28. bis 30. November 2022 parallel zur ISPO Munich ausgetragen.

Über die Leipziger Messe

Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Sie führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften, dem Congress Center Leipzig (CCL) und der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig bildet die Leipziger Messe als umfassender Dienstleister die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäfts ab. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe – zum achten Mal in Folge – 2021 zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking. Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.900 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden durchschnittlich 270 Veranstaltungen – Messen, Ausstellungen und Kongresse – statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns der Leipziger Messe ist die Nachhaltigkeit.


Ansprechpartner für die Presse:

Tirza Berger, Pressesprecherin für medizinische Messen und Kongresse

Leipziger Messe GmbH

Telefon: +49 (0)341 / 678 6526

E-Mail: t.berger@leipziger-messe.de

www.leipziger-messe.de


Bild: FNG

Das könnte Sie auch interessieren:

ERGOFIT mit neuer Besatzung auf der Therapie in Düsseldorf

FIBO Stimmen der große Rückblick

About Post Author