Skip to main content

München, 12. Oktober 2022. Zu Beginn des kommenden Jahres wird EGYMs gesamte Palette innovativer, vernetzter Fitnessgeräte auch für Kunden in Japan verfügbar sein. Gestern unterzeichneten Tatsuo Takahashi, President und General Manager des Distributors Johnson Health Tech (JHT) Japan, und Christoph Bischoff, Geschäftsführer von EGYM, in der Münchner Zentrale des führenden Sports-Tech Unternehmens eine entsprechende Vereinbarung.

Christoph Bischoff: „Japan ist im Rahmen unserer internationalen Strategie ein sehr wichtiger Markt. Seine Größe und Technologieaffinität machen ihn zu einem Eckpfeiler für EGYMs Positionierung als globaler Branchen-Player. Während der Sportec 2022 Ende Juli, Japans größter Messe für die Sport- und Wellnessbranche, haben wir zahlreiche wichtige Kontakte zu japanischen Großkunden geknüpft. Die Betreiber, Trainer und Nutzer, die wir gesprochen haben, waren begeistert von den neuen Möglichkeiten, die ihnen EGYM bietet. Wir unterstützen die Clubs mit den beiden wichtigen Hebeln nahtlose Integration und Datennutzung dabei, erfolgreich zu sein. Und die Mitglieder erhalten ein überragendes Trainingserlebnis.“

Tatsuo Takahashi: „Wir sind sehr glücklich, dass wir diese Vereinbarung getroffen haben und dass mit der Marke EGYM eines der größten und besten deutschen Sports-Tech-Unternehmen auf den japanischen Markt kommt. Die hochmodernen Technologieprodukte von EGYM haben bei ihrer Präsentation auf der Sportec 2022 in Tokio alle unsere Erwartungen weit übertroffen. Wir sind uns sicher, dass der japanische Markt auf EGYM wartet, weil EGYM Geräte das Training angenehmer machen und alle Leistungsdaten per App visualisieren. EGYMs Vision des Fitnessstudios, das für alle funktioniert und dazu beiträgt, die Leute gesund zu halten, steht in vollem Einklang mit dem Leitgedanken von Matrix, einen Beitrag zur Gesundheit der Menschen auf der ganzen Welt zu leisten. Heute ist der Startpunkt, und wir werden unser Ziel des Kundenerfolgs verwirklichen – gemeinsam mit EGYM.“

Im Bild: Tatsuo Takahashi, President und General Manager von JHT Japan und Christoph Bischoff, Geschäftsführer von EGYM.
Tatsuo Takahashi, President und General Manager von JHT Japan (l.) und Christoph Bischoff, Geschäftsführer von EGYM (r.)

Marco Guiducci, VP International Partners Sales von EGYM: „Es ist großartig, dass JHT Japan sich entschieden hat, mit uns zusammenzuarbeiten und unsere Lösungen in Japan zu vertreiben. Die nachweislich hervorragende Kundenzufriedenheit und langjährige Präsenz auf dem japanischen Markt machen JHT zum perfekten Partner für uns.“


Bild: EGYM GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

EGYM : „Wie smart ist Dein Gym?“


About Post Author