Wagenmann und Lambertin wiedergewählt

Bei der jüngsten Sitzung des Aufsichtsrats des AOK-Bundesverbands, die auf die Sozialwahl Ende Mai und die Neubesetzung der Verwaltungsräte der elf AOKs folgte, wurden Dr. Susanne Wagenmann und Knut Lambertin erneut als alternierende Vorsitzende des Aufsichtsrates bestätigt. Diese Entscheidung, die beide Vertreter für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren im Amt belässt, erfolgte einstimmig.

Besorgnis über die wachsende Tendenz zur Zentralisierung

Dr. Susanne Wagenmann, die die Arbeitgeberseite repräsentiert, nutzte die Gelegenheit, um ihre Besorgnis über die wachsende Tendenz zur Zentralisierung und staatlichen Regulierung im deutschen Gesundheitswesen auszudrücken. Sie betonte die Bedeutung der selbstverwalteten Gesetzlichen Krankenversicherung als wesentlichen Baustein und Stabilitätsanker des demokratischen Sozialstaats, die nicht nur für soziale Sicherheit sorge, sondern auch wirtschaftliche Wachstumsimpulse liefere.
Knut Lambertin, der die Versichertenseite vertritt, äußerte seine Enttäuschung über die zahlreichen Eingriffe in die Entscheidungshoheit und Finanzautonomie der Selbstverwaltung. Er kritisierte, dass viele Finanzentscheidungen zulasten der Beitragszahlenden getroffen wurden, ohne eine ernsthafte Beteiligung der sozialen Selbstverwaltung oder eine spürbare Verbesserung der Versorgung. Lambertin fordert einen verstärkten sozialen Dialog und eine stärkere politische Beteiligung der Sozialpartner und ihrer Selbstverwaltung, um das deutsche Gesundheitswesen zu stärken.
Der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbands setzt sich aus insgesamt 22 Mitgliedern zusammen, von denen neun nach der Sozialwahl im Mai 2023 neu hinzugekommen sind. Knut Lambertin, 52 Jahre alt und beim DGB-Bundesvorstand für Gesundheitspolitik zuständig, wurde 2017 erstmals zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates für die Versichertenseite gewählt. Dr. Susanne Wagenmann, 47 Jahre alt und Leiterin der Abteilung Soziale Sicherung bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), übernahm 2021 nach dem Ausscheiden von Dr. Volker Hansen erstmals den Vorsitz für die Arbeitgeberseite.

Quelle: AOK

Fibo

Ähnliche Artikel

Die Fitnessbranche sucht Fachkräfte

Die Fitnessbranche sucht Fachkräfte

Die Fitnessbranche sucht derzeit händeringend gut ausgebildetes Fachpersonal. Ein Beispiel, stellvertretend für viele andere, ist Enduring Fitness, geleitet von Mone Dusek, ein wachsendes Unternehmen, das personalisierte Gesundheitskonzepte und hervorragende...

World Blood Cancer Day 2024

World Blood Cancer Day 2024

Am 28. Mai 2024 steht der World Blood Cancer Day (WBCD) unter dem Motto „Mund auf!“ – ein Aufruf, den Mund zu öffnen, um das Leben zu retten. Der WBCD soll das Bewusstsein für Blutkrebs und die lebensrettende Bedeutung von Stammzellspenden erhöhen. Jede:r 27 Sekunden...