Skip to main content

Bei den vom Fit Summit veranstalteten und von Life Fitness gesponserten „Fitness & Wellness Awards of Excellence 2021“ musste sich die 93-köpfige Fach-Jury, für eins der 13 in der Kategorie „TECH COMPANY OF THE YEAR AWARD“ nominierten Unternehmen, darunter  Myzone, Technogym und Mindbody, entscheiden. Nach einem – bei der Vielzahl innovativer Unternehmen – nicht leichten Entscheidungsprozess wurde Myzone als Technologieunternehmen des Jahres ausgezeichnet.

Anspruchsvolle Bewertungskriterien

Bei ihrer Wahl hatten die Jury zahlreiche anspruchsvolle Bewertungskriterien zu berücksichtigen und eine unglaublich schwere Entscheidung zu treffen. Das betonte Ross Campbell, Gründer und CEO von Fit Summit. Sowohl das kommerzielle Wachstum, sowie die Zukunftschancen und die Rolle, die die Unternehmen in der Branche spielen, standen im dabei im Fokus. Neben neuer Dual-Sensor-Technologie mit EKG- und PPG-Tracking im MZ-Switch-Herzfrequenzmesser konnte Myzone auch durch das fortgesetzte Engagement für Studioinhaber während der Corona-Zeit überzeugen. Das würdigte auch Ross Campbell bei der Preisverleihung an Dave Wright, CEO der Myzone Group. Diese fand während der weltweit größten Online-Konferenz der Branche statt. Mehr als 2.500 Entscheider aus den Bereichen Gesundheit, Fitness und Wellness nahmen an der Veranstaltung teil. Dazu kamen mehrere Dutzend Aussteller, die ihre Produkte auf digitalem Weg präsentierten.  Für die Wertung entscheidend war der Zeitraum zwischen März 2020 und März 2021.

Dave Wright bedankte sich  bei den vielen tausend Studiobetreibern und Millionen Nutzern in aller Welt für das Vertrauen und für den Einsatz des internationalen Myzone-Teams, welches er das Rockstar-Team nannte.

Über Myzone

Myzone ist ein Fitness-Wearable mit dazugehörender Online-Plattform, auf der sich die vielen Nutzer austauschen können. Herzfrequenz, Energieverbrauch und die Trainingsintensität werden in fünf unterschiedlichen personalisierten Zonen erfasst. Den WHO-Richtlinien für körperliche Aktivität entsprechend können Myzone Effort Points gesammelt werden, um erbrachte Leistungen zu belohnen und zu zukünftigen sportlichen Aktivitäten zu motivieren.

Die Daten können direkt auf dem Smartphone eingesehen werden. Das gilt sowohl für individuell Trainierende als auch beim Training in der Gruppe.

Bild: FNG

About Post Author