Skip to main content

Der Countdown zur Premiere der therapie DÜSSELDORF läuft. Am 16. und 17. September 2022 findet der neue Branchentreff für Therapeuten im westdeutschen Raum erstmals in Düsseldorf statt. Mehr als 80 Aussteller machen Innovationen vor Ort erlebbar und geben Inspirationen für den Praxisalltag. In einem umfangreichen Kongressprogramm werden aktuelle Forschungsergebnisse aus Therapie, medizinischer Rehabilitation und Prävention thematisiert und praxisnah umgesetzt.

Die therapie DÜSSELDORF öffnet am 16. und 17. September 2022 erstmals ihre Türen. 25 ausgewiesene Experten aus Therapie und Wissenschaft bieten den therapeutischen Berufsgruppen zwei Tage lang eine große Themenauswahl zur zertifizierten Fortbildung. Parallel dazu präsentieren über 80 Aussteller in Halle 1 des Düsseldorfer Messegeländes die Produktneuheiten und Innovationen der Branche. Das Angebotsspektrum reicht von Geräten für Therapie, Rehabilitation, Fitness und Training über Bedarfs- und Verbrauchsartikel für die tägliche Arbeit bis hin zu Produkten und Dienstleitungen für das Praxismanagement und für die Einrichtung und Ausstattung von Praxisräumen. Mit rund 30 eigenen Vorträgen und Workshops bringen sich die Aussteller zudem ins Messeprogramm der therapie DÜSSELDORF ein. Eine Übersicht der bislang angemeldeten Aussteller gibt das Online-Ausstellerverzeichnis auf der Website der Veranstaltung.

Kooperation mit der REHACARE: Erweitertes Ausstellungsangebot

Parallel zur therapie DÜSSELDORF findet die weltweit größte Fachmesse für Rehabilitation und Pflege – die REHACARE – statt. Durch den Zutritt zur REHACARE erhalten die Fachbesucher der therapie DÜSSELDORF einen Einblick in ein umfangreiches Angebot an Hilfsmitteln, Dienstleistungen und innovativen Produkten für nahezu jede Behinderung sowie für den Pflegebereich. Die Highlights der REHACARE reichen von einem Exoskelett Park über Therapieansätze bei Post- und Long-COVID bis hin zu einem Sport-Center mit vielfältigen Möglichkeiten sportlicher Betätigung für behinderte, chronisch kranke oder ältere Menschen. Die 45. Ausgabe der REHACARE belegt die Hallen 4 bis 7 und 7A des Düsseldorfer Messegeländes.

Post-COVID-Patienten in der Ergo- und Physiotherapie

Das Post-COVID-Syndrom manifestiert sich bei etwa 15 Prozent der ehemals Corona-Infizierten, unabhängig vom Verlauf der Erkrankung. Auch in den ergo- und physiotherapeutischen Praxen nimmt die Anzahl der Post-COVID-Patienten kontinuierlich zu. Neben Atembeschwerden und chronischer Müdigkeit, beschreiben sie Konzentrations- und Gedächtnisprobleme, Gelenkschmerzen, Muskelschwäche und geringe Ausdauer sowie psychische Beschwerden und Schlafprobleme. Wie die Ergo- und Physiotherapie von Post-COVID-Betroffenen aussehen kann, adressiert der Kongress der therapie DÜSSELDORF. In den Workshops „Post-COVID-Klient:innen in der Ergotherapie“ und „Physiotherapie bei Personen mit Post Covid-19 Condition“ lernen die Teilnehmer, wie sie Betroffene darin unterstützen können, möglichst schnell wieder mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erlangen.

Heute schon an morgen denken: Angebote für den therapeutischen Nachwuchs

Über den Start ins Berufsleben, die vielfältigen und facettenreichen Karrieremöglichkeiten und den Weg zur eigenen Praxis informieren sowohl der Verband für Physiotherapie (VPT) e.V. als auch der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten, IFK e.V. am 16. September auf therapie DÜSSELDORF.

In den vier Vorträgen „Mein erster Arbeitsvertrag“, „Therapie mit Profisportlern“, „Der Traum der eigenen Praxis“ und „Mein erstes Gehalt“ gibt der VPT angehenden Therapeuten wertvolle Hinweise für den Berufseinstieg. Um Schüler und Studenten darauf vorzubereiten, was in der Zukunft bei einer Praxisgründung auf sie zukommen kann, führt der IFK seit 2020 jährlich den Businessplan-Wettbewerb durch. Die beiden besten Businesspläne für ein fiktives Gründervorhaben werden am 16. September im Vortragsforum der therapie DÜSSELDORF ausgezeichnet. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 und 2.500 Euro. Begleitet wird die Preisverleihung durch spannende Kurzvorträge. Diese richten sich mit Themen wie dem Weg in die Selbstständigkeit oder den betriebswirtschaftlichen Aspekten einer Praxisübergabe, -übernahme und -erweiterung unter anderem an Existenzgründer und Praxisinhaber.

Neben dem VPT und dem IFK bringt sich auch PHYSIO DEUTSCHLAND mit aktuellen berufspolitischen Themen ins Messeprogramm der therapie DÜSSELDORF ein.

Medienvertreter können sich vorab online für die therapie DÜSSELDORF akkreditieren. Akkreditierungsanfragen richten Sie bitte an t.berger@leipziger-messe.de.

Über die therapie-Reihe

Die therapie LEIPZIG bietet als größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland einen kompletten Marktüberblick. 2022 zeigten 307 Aussteller aus 14 Ländern den 13.400 Messebesuchern ihre Innovationen und aktuelle Branchentrends auf der Leipziger Messe. Den Kongress nutzten Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Trainer, Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten sowie Führungskräfte von ambulanten Rehazentren, Akut- und Reha-Kliniken aus ganz Deutschland zur fachlichen Fort- und Weiterbildung. Die nächste therapie LEIPZIG findet vom 4. bis 6. Mai 2023 auf dem Leipziger Messegelände statt.

Mit der therapie DÜSSELDORF, der therapie HAMBURG und der therapie MÜNCHEN bringt die Leipziger Messe das exzellente Veranstaltungsangebot noch näher an die therapeutischen Berufsgruppen im Westen, Norden und Süden Deutschlands. Die therapie DÜSSELDORF findet in ihrer ersten Auflage in Präsenz parallel zur REHACARE, Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege, am 16. und 17. September 2022 statt. Die therapie HAMBURG wird gemeinsam mit der Hamburg Messe und Kongress und zeitgleich zum Internationalen Hamburger Sport-Kongress am 28. und 29. Oktober 2022 veranstaltet. In Ihrer 2. Auflage 2021 verzeichnete die therapie HAMBURG 2.200 Besucher und 100 Aussteller. Die therapie MÜNCHEN wird vom 28. bis 30. November 2022 parallel zur ISPO Munich und der FitnessConnected ausgetragen.

Über die Leipziger Messe

Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Sie führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften, dem Congress Center Leipzig (CCL) und der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig bildet die Leipziger Messe als umfassender Dienstleister die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäfts ab. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe – zum achten Mal in Folge – 2021 zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking. Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.900 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden durchschnittlich 270 Veranstaltungen – Messen, Ausstellungen und Kongresse – statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns der Leipziger Messe ist die Nachhaltigkeit.


Ansprechpartner für die Presse:

Tirza Berger, Pressesprecherin für medizinische Messen und Kongresse

Leipziger Messe GmbH

Telefon: +49 (0)341 / 678 6526

E-Mail: t.berger@leipziger-messe.de

www.leipziger-messe.de


Bild: FNG

Das könnte Sie auch interessieren:

therapie DÜSSELDORF der Messeaufschlag im Herbst 2022

therapie LEIPZIG 2022: Der Nachbericht

About Post Author