Kongressprogramm therapie LEIPZIG 2023: Interdisziplinäre Fortbildung für Heilmittelerbringer und Ärzte

Der Kongress der therapie LEIPZIG (04. bis 06. Mai 2023) gilt als größte interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung für Heilmittelerbringer im deutschsprachigen Raum. Das Kongressprogramm gestaltet sich so umfangreich und vielfältig wie auch die Behandlungsfelder der jeweiligen Berufsgruppen. Evidenzbasierte Vorträge, praxisnahe Seminare und interaktive Workshops vermitteln wissenschaftliche Inhalte, moderne Behandlungsformen und Trainingsmethoden und decken dabei alle Facetten des therapeutischen Berufsalltags ab.

Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten, Trainer und Übungsleiter des Reha- und Gesundheitssports sowie Masseure und medizinische Bademeister lernen auf der therapie LEIPZIG nicht nur innovative Produkte für die tägliche Arbeit kennen, sondern erhalten eine fachliche Fortbildung, die einen Blick über den Tellerrand ermöglicht. Bewährte Highlights wie „Physio meets OP“ – der Livestream zweier Operationen aus dem St. Elisabeth-Krankenhaus in Leipzig – wechseln sich mit neuen Kongressformaten ab. Mit an Bord ist unter anderem die internationale Laufzeitschrift RUNNER’S WORLD mit einem Seminar zum gesundheitsorientierten Laufen und zur Lauftherapie.

Vielfältige Angebote für Physio- und Egotherapeuten

Neben den zahlreichen freien Einreichungen wurde durch Verbände wie PHYSIO DEUTSCHLAND oder dem Verband Physikalische Therapie (VPT) und Partnern wie dem Richard Pflaum Verlag und dem Verlag modernes lernen erneut ein umfangreiches Programm für Physio- und Ergotherapeuten zusammengestellt.

Die physiotherapeutischen Inhalte reichen von der Elektrotherapie über gezielte Übungen bei Fußfehlstellungen bis zur myofaszialen Kettendynamik. Insgesamt acht Beiträge werden zu den Themen Neuroathletiktraining und neurozentriertes Training angeboten. Drei Seminare steuert erstmals das ARTZT Institut bei. Die Referenten erläutern unter anderem, wie neurozentrierte Übungen und Trainings in die Therapie integriert werden, wie der Gleichgewichtssinn nachhaltig trainiert wird und welche Übungsansätze Kindern mit schulischen Problemen helfen.

Auch die Ottobock Global Academy bringt sich 2023 wieder mit einem eigenen Beitrag in den Kongress ein. Im Fokus des dreistündigen Seminars steht die Frage: Wie kann die Kombination aus moderner Prothetik und darauf abgestimmter Therapie Patienten unterstützen, sich ein Maximum an Lebensfreiheit zurück zu erobern?

Neuste Erkenntnisse und aktuelle Entwicklungen in der Neurorehabilitation greifen die Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und klinische Neurorehabilitation (DGNKN) und die Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR) in ihrer dreitägigen Seminarreihe auf. Dabei werden unter anderem die Rehabilitation der Mobilität nach einem Schlaganfall, die Post COVID-Symptome Fatigue und Fatigability, das Schmerzmanagement in der Neurorehabilitation sowie die neueste Grundlagenforschung und Etablierung neuer Therapiemethoden und individueller Therapieleitfäden bei Parkinson thematisiert.

Spezialisierte Fortbildung für Ärzte

Rund um die Bereiche Sportmedizin, Physikalische und Rehabilitative Medizin sowie um ganzheitlich medizinische Ansätze kreist das spezialisierte Fortbildungsangebot für Ärzte auf der therapie LEIPZIG 2023.

Ermöglicht wird die zertifizierte Fortbildung durch starke Partner. Zu diesen gehört der Sächsische Sportärztebund (SSÄB), der die Mitteldeutschen Sportmedizintage 2023 ausrichtet. Das Themenspektrum umfasst die Sportgynäkologie und den Einsatz von Kontrazeptiva, moderne Sportbiomechanik oder sportmedizinische Aspekte bei der Betreuung von Seniorensportlern und Parasportlern. Mit Updates zu Therapieansätzen bei Long COVID-Patienten, der Pneumokur als sekundärpräventive Maßnahme sowie minimalinvasiver Thoraxchirurgie setzen sich der Landesverband Sachsen für Rehabilitation und Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (LVS-PR) sowie der Mitteldeutsche Landesverband für Physikalische und Rehabilitative Medizin (MLV-PRM) auseinander.

Besondere Beachtung kommt in diesem Jahr dem Thema Stress zu. Eine eigene Seminarreihe mit ganzheitlich medizinischer Betrachtungsweise widmet sich dem Zustand Stress aus Sicht der Naturheilkunde, der Psychosomatik und der systemischen Hypnosetherapie. Skizziert werden beispielsweise Modelle der Stressentstehung und -bewältigung und die psychosozialen Stressoren, die dabei eine besondere Rolle spielen.

Reha- und Gesundheitssport: von Pilates bis Wirbelsäulengymnastik

Therapeuten, Trainer und Übungsleiter sollten beim Besuch von Messe und Kongress sportliche Kleidung und eine eigene Sportmatte einplanen, denn es geht wieder bewegt zur Sache. Neben dem Ausprobieren und Testen von Produkten und den Aktivbeiträgen auf der Aktionsfläche werden im Bereich des Reha- und Gesundheitssports zahlreiche Übungsprogramme vorgestellt.

Vielfältig gestaltet sich das Angebot der Landesverbände aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). Hier lernen die Teilnehmer unter anderem ein Gesundheitsprogramm zum Wiederaufbau des Immunsystems nach Infektionserkrankungen kennen, trainieren die eigenen Bauchmuskeln mit Aktivierung des Musculus psoas major und der Zwerchfellschenkel und erfahren, wie Sportkurse mit heterogenen Gruppen attraktiv und effektiv gestaltet werden.

Nicht weniger aktiv geht es in den Kursen der IG Rehasport zu. Zehn Workshops – darunter Wirbelsäulengymnastik, Kraft- und Kettlebelltraining und Yoga im Rehasport – laden zu viel Bewegung ein.

Über die Ausbildung zum Entspannungscoach, Spiele in der Sturzprophylaxe für ältere Menschen und ein nachhaltiges Ganzkörpertraining informiert der Deutsche Gymnastikbund (DGymB), der sich erstmals in den Kongress der therapie LEIPZIG einbringt.

Management-Themen für Kliniken und Praxen

Krankenhausreform 2025: Was soll sich in Deutschlands Kliniken ändern und welche Chancen und Risiken ergeben sich für die Physiotherapieabteilungen? Diesen Fragen geht das Managementforum von PHYSIO DEUTSCHLAND nach, welches sich an leitende Physiotherapeuten in stationären Einrichtungen richtet. Das Nachhaltigkeitsmanagement bei der Verpflegung in Kliniken steht beim Fachseminar des Deutschen Vereins für Krankenhaus-Controlling (DVKC) auf der Agenda. Dabei werden die Bestandteile nachhaltiger Verpflegung, das Management von Nachhaltigkeitsaktivitäten sowie Beispiele von Nachhaltigkeitszielen und -Kennzahlen beleuchtet.

Speziell an Therapieunternehmer wendet sich das neue Kongressformat Physio BIZZ des Richard Pflaum Verlages. Fünf Seminare thematisieren unter anderem Psychohacks für einen glücklichen Praxisalltag, Methoden, mit denen sich die eigene Praxis im Wettbewerb behauptet und fünf goldene Regeln mit denen das Herz junger Therapeuten erobert wird.

Weitere Seminare, die sich vor allem an die therapeutische Praxis richten, beschäftigen sich unter anderem mit ausgewählten Tools für Teambuilding, dem Erkennen von Stärken und Schwächen in der Zusammenarbeit von Teams, der wirtschaftlich erfolgreichen Praxisführung sowie der Praxisnachfolge und dem Praxisverkauf.

Neue Ticketstruktur und Zertifizierung

Je nach Kongressbeitrag werden für die Teilnahme zwei bis vier Fortbildungspunkte vergeben. Für Ärzte, Sporttherapeuten, Trainer und Übungsleiter sowie bei Sonderveranstaltungen sind die Informationen zur Zertifizierung bzw. Vergabe von Fortbildungspunkten direkt im Kongressprogramm hinterlegt.

Im Buchungsprozess hat der Veranstalter eine Vereinfachung vorgenommen. Besucher erwerben Tages- und Dauerkarten für den Kongress und haben damit vor Ort die freie Wahl aller Kongressveranstaltungen.

Tickets sind vorab online unter www.therapie-leipzig.de/tickets erhältlich. Frühbucherpreise für den Kongress sind noch bis zum 11. April 2023 garantiert.

Fibo

Ähnliche Artikel

FIBO beeindruckt mit zahlreichen Highlights

FIBO beeindruckt mit zahlreichen Highlights

Vier unglaubliche Tage liegen hinter uns. Gemeinsam mit dem RehaVitalisPlus e. V. hat das Team von DFAV e. V. mit dem Ausbildungsdirektor Prof. Dr. Michael Kunz und FITNESS NEWS GERMANY den großen Diagnostik-Anamnese-Parcours angeboten und war überwältigt von der...

Gestörter Schlaf kann Bluthochdruck verursachen

Gestörter Schlaf kann Bluthochdruck verursachen

Störungen im Schlaf können weitreichende Folgen für die Gesundheit haben, unter anderem die Entwicklung von Bluthochdruck begünstigen, wie Experten betonen. Prof. Dr. med. Bernd Sanner, ein führender Spezialist auf den Gebieten Innere Medizin, Pneumologie, Kardiologie...

Spannende Gäste bei uns am FIBO-Stand

Spannende Gäste bei uns am FIBO-Stand

Erst vor wenigen Wochen hatten Hollywood-Schauspieler Ralf Moeller und Mega-Star Arnold Schwarzenegger das Privileg, den Proben für die anstehende Oscar-Verleihung in Los Angeles beizuwohnen. Für Ralf Moeller war es ein besonderer Moment, da er seit seiner Teilnahme...