Interview FNG x Silke Frank

FNG: „Die FIBO 2022 war noch überschattet von Corona, dennoch war die Bilanz erfreulich. Sehen wir 2023 einen weiteren Schritt in Richtung Normalität?“

Silke Frank: „Schon die FIBO im letzten Jahr hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Fitnessbranche zurück ist – mit einer Vielzahl an innovativen und vor allem digitalen Produkten und Angeboten. Gepaart mit einer gestiegenen Innovationsbereitschaft der Branche, legt die FIBO 2023 in diesem Jahr den Grundstein für die Transformation der Fitnessbranche und für das New Normal. Denn nach zwei Jahren mit drastisch eingeschränkten Bewegungsangeboten, ist die Bedeutung von Fitness für die Gesundheit enorm gestiegen. Das ist eine große Chance und uns als Fitnessbranche kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, den Trend fortzusetzen. Dazu zählen u.a. digitale Angebote. Die Menschen haben die digitalen Fitnessangebote für Zuhause lieben gelernt und so sind sie auch nach der Pandemie nicht mehr wegzudenken. Es gilt, diese nun in den Fitnessalltag der Menschen einzubauen und hybride Lösungen anzubieten. Wie das geht, wie die neue Normalität der Fitnessbranche aussehen kann, zeigen wir auf der FIBO. Wir freuen uns, dass sich so viele Aussteller positiv zu unserer Vision bekannt haben und blicken mit eben diesen Ausstellern, Partnern und Besuchern voller Freude auf eine noch größere FIBO als im letzten Jahr und zählen die Tage.“

FNG: „Die FIBO hat in den zurückliegenden Jahrzehnten durch Kontinuität überzeugt, war aber auch immer wieder für Überraschungen gut. Was erwartet die Fans in diesem Jahr an Neuheiten?“

Silke Frank: „Unsere Besucher können sich auf zahlreiche Produkt- und auch Programmneuheiten freuen. Ein Place to be dafür ist unser neues Tech Valley. Hier erhalten vor allem Studiobetreiber verschiedene Apps, Soft- und Hardware-Lösungen zur Optimierung von Geräten und Fitnessangeboten. Der Bereich hält die neusten Innovationen von etablierten Unternehmen und aufsteigenden Start Ups bereit. Unsere Besucher haben die Chance, bereits heute die Fitnesstrends von morgen auszuprobieren.

Darüber hinaus schaffen wir in der Halle 5.2 ein ganz neues Angebot für eine neue Community. Um auch neue und jüngere Zielgruppen für einen gesunden und aktiven Lebensstil zu begeistern, nehmen wir in diesem Jahr erstmals die Themen eSports und Gaming in unser Programm mit auf und schaffen eine Gaming & Activity Area. Besucher können sich darauf freuen, ihren Idolen über die Konsole zu schauen und bekannte Content Creator zu treffen. Gamer erhalten Tipps aus erster Hand, wie sie mit mentaler und körperlicher Fitness, der richtigen Ernährung und Regeneration ihre Gesamtperformance steigern können. Gleich neben der Bühne präsentieren Aussteller ihre neusten Anwendungen des Mixed-Reality-Sports. Mit diesem Mix werden wir junge Menschen dort abholen, wo sie sind und sie im Rahmen ihrer Interessen für Fitness und Sport begeistern.

FNG: Für Sie und das FIBO-Team sind diese letzten Wochen wahrscheinlich die aufregendste Zeit des Jahres. Welche Aufgaben stehen jetzt im Vordergrund?“

Silke Frank: „Die letzten Wochen vor der Messe sind in der Tat die aufregendste Zeit des Jahres. Es ist immer toll zu sehen, wie sich Aussteller und Besucher auf die Messe vorbereiten und sich freuen. Wir als FIBO Team laufen in dieser Zeit zur Höchstleistung auf. Jetzt geht es vor allem darum, die letzten Programmpunkte glattzuziehen und der Community sowie Ausstellern alle Infos bereitzustellen, die sie brauchen, um sich optimal vorbereiten zu können. Damit einer erfolgreichen FIBO nichts mehr im Wege steht.“

FNG: „Der Fitnesssektor und der 2. Gesundheitsmarkt rücken immer näher zusammen. Wie geht die FIBO mit dem Thema um?“


Silke Frank: „Die FIBO treibt das Thema maßgeblich voran. Wir rücken die Themen Gesundheit und -prävention verstärkt in den Fokus. Dies tun wir mit neuen Formaten, Kooperationen und renommierten Health Ambassadors. Dazu blicken wir auf starke Partnerschaften mit „Exercise is Medicine“, EuropeActive und dem European Health & Fitness Forum, der BSA-Akademie und der Deutschen Hochschule für Prävention & Gesundheitsmanagement, Verbänden, Sportärzten und Fachmedien und entwickeln den bereits existierenden Trend von gesundheitsorientiertem Fitnesstraining substanziell weiter. Ein Highlight stellt der Anamnese-Parcours vom DFAV dar, der Trainierenden eine optimale Bestandsaufnahme inklusive Ableitungen für ihr Training liefert. Mit dem Format ‚Ask the Expert‘
vernetzt der DFAV am Samstag außerdem wahre Branchengrößen mit der Community und bietet Tipps und Tricks aus erster Hand. Genau mit solchen Vernetzungen und dem Einsatz unseres neuen Health Ambassadors, dem Sportwissenschaftler Ingo Froböse, Professor für Rehabilitation und Prävention an der Sporthochschule Köln, machen wir den Wert von Fitness für die Gesundheit auch für die breite Masse sichtbar und vor allem erlebbar. Denn nur wenn wir auch die breite Öffentlichkeit für einen gesunden und aktiven Lifestyle begeistern, kommen wir unserer Mission einer starken und gesunden Gesellschaft näher.“

FNG: „Was sollten sich die Besucher in diesem Jahr auf keinen Fall entgehen lassen?“

Silke Frank: „In diesem Jahr halten wir wieder einige Highlights für unsere Besucher bereit. Auf keinen Fall verpassen dürfen sie einen der größten Fitness-Trends des Jahres: HYROX. Sich mit Gleichgesinnten zu messen und im besten Fall dabei selbst zu challengen – darum geht es vielen der Athleten auf der FIBO. Wir freuen uns daher umso mehr, dass HYROX in diesem Jahr erstmals einen eigenen Wettkampf auf der FIBO durchführt. Das Angebot passt nicht nur perfekt zu unserer Marke und der Messe, sondern auch zu den Interessen unserer Besucher. Innerhalb der letzten fünf Jahre hat sich die weltweite Eventreihe als eine der anspruchsvollsten Fitness-Challenges weltweit etabliert. HYROX vereint mit Functional Training, HIIT und Running gleich drei Trainingsmethoden in einem Event und bietet einen Wettkampf für jedermann. Neben HYROX im Functional-Bereich bieten wir auch Bodybuildern mit der neuen Panatta Body Building Competition die optimale Bühne – mit
genügend Platz für Fans und interessierte Zuschauer.“

FNG: „Wie hält man sich als Event Director der weltweit größten Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit fit?“

Silke Frank: „Ich halte mich mit regelmäßigem Kraft- und Ausdauertraining fit, am liebsten in der Gruppe im Fitness Studio, da mich das Miteinander motiviert. Aber auch sportliche Aktivitäten draußen mit der Familie oder allein stehen neben einer (meistens) gesunden Ernährung auf dem Plan. Genauso gehört für mich dazu, das ist mir sehr wichtig, einen positiven Blick auf Dinge zu werfen. Das hilft mir dabei, meinen Fokus nicht zu verlieren.“

Fibo

Ähnliche Artikel

Die Fitnessbranche sucht Fachkräfte

Die Fitnessbranche sucht Fachkräfte

Die Fitnessbranche sucht derzeit händeringend gut ausgebildetes Fachpersonal. Ein Beispiel, stellvertretend für viele andere, ist Enduring Fitness, geleitet von Mone Dusek, ein wachsendes Unternehmen, das personalisierte Gesundheitskonzepte und hervorragende...

World Blood Cancer Day 2024

World Blood Cancer Day 2024

Am 28. Mai 2024 steht der World Blood Cancer Day (WBCD) unter dem Motto „Mund auf!“ – ein Aufruf, den Mund zu öffnen, um das Leben zu retten. Der WBCD soll das Bewusstsein für Blutkrebs und die lebensrettende Bedeutung von Stammzellspenden erhöhen. Jede:r 27 Sekunden...