Schweiz: EGYM und Compis verlängern Partnerschaft

Mit Top-Trainingsdaten zu einfacheren MTT-Folgeverordnungen

München/Cham (Schweiz), 12. Juli 2023. EGYM und das Schweizer Healthcare-Softwareunternehmen Compis haben jetzt ihre im vergangenen Jahr besiegelte Partnerschaft verlängert. Dabei werden EGYM Trainingsdaten in die von Compis entwickelte und bereits sehr erfolgreich im Schweizer Markt ausgerollte Praxismanagement-Software Cenplex integriert. Ärzte und Physiotherapeuten erhalten so wichtige Daten und Behandlungsberichte auf Knopfdruck.


Dank der entsprechenden Schnittstelle werden die von EGYM bereitgestellten Trainings- und Zustandsdaten der Patienten in der Cenplex-Software automatisch erfasst und aufbereitet. Die Physiotherapeuten erstellen ihre Berichte und versenden sie per Knopfdruck an Ärzte bzw. Kostenträger. Die Resultate: spürbare Zeitersparnis und einfachere Folgeverordnungen für Medizinische Trainingstherapie (MTT). Zudem, so Compis Geschäftsführer Andreas Reinke, erhöhten die Physiotherapeuten durch die hohe Qualität der datengestützten Behandlungsberichte ihre Reputation bei den Ärzten. Ralf Senn, Fachlicher Berater bei Compis, ergänzt: ”Im Umkehrschluss führt dies zu mehr neuen Patienten, die der Arzt an den Physio überweist. Denn die eindeutigen und aussagekräftigen Berichte liefern überzeugende Argumente und schlüssige (Behandlungs-)Empfehlungen zur langfristigen Bindung in der Trainingstherapie”.


EGYM und Compis hätten jeweils eine Vielzahl Kunden, denen die Partnerschaft wechselseitig neue Potenziale eröffne und die langfristig insbesondere von den kontinuierlichen technischen Innovationen profitierten. Andreas Reinke: ”Physiotherapie funktioniert, und Muskeltraining macht gesund! Wir liefern die digitalen Werkzeuge, um das zu eindrücklich zu beweisen.” Ärzte und Patienten
profitierten zudem von der höheren Qualität der Trainingsdaten und könnten die Ergebnisse besser verfolgen. Die Patienten, die sich selbst davon überzeugten, dass das Training bzw. die Behandlung zu mess- und spürbaren Fortschritten führe, seien wiederum motiviert, dauerhaft ”dabei zu bleiben”.


Jan Scherzer, EGYM Country Manager D-A-CH: ”Unsere Partnerschaft mit Compis in der Schweiz fügt sich bestens ein in unseren ‘Smart Therapieren’-Ansatz, ein prozessual durchdachtes System und Wachstumskonzept für die Physiotherapie. Wir geben Therapeuten die modernsten digitalen Werkzeuge an die Hand, für beste Daten- und Behandlungsqualität sowie Zeit- und Effizienzgewinne. Davon profitieren ganz besonders die Patienten auf ihrem Weg zur Schmerz- oder Symptomfreiheit.
Und mit zufriedenen Patienten überwindet die Physiotherapie die derzeitigen Grenzen des primären Gesundheitsmarkts.”

Fibo

Ähnliche Artikel

EGYM und Precor erweitern globale Partnerschaft

EGYM und Precor erweitern globale Partnerschaft

Precor, ein Wegbereiter für vernetzte kommerzielle Fitnessgeräte, und EGYM, ein weltweit führender Innovator im Bereich Fitness-Technologie und betriebliches Gesundheitsmanagement, setzen mit ihrer neuesten Integration in die dritte Generation der Precor...