Neuer Vorstandsvorsitzender bei Eleiko

Eleiko, ein großer Anbieter von Krafttrainingsgeräten, hat Magnus Welander, den ehemaligen CEO der Thule Group, zum neuen Vorsitzenden des Vorstands ernannt. Diese Ernennung markiert einen wichtigen Schritt in Eleikos neuer Entwicklungsphase, die durch Investitionen und Wachstum gekennzeichnet ist. Welander bringt seine umfangreiche Erfahrung in der Leitung international wachsender Unternehmen in das schwedische Familienunternehmen ein. Dies wird besonders bei der Intensivierung der Produktentwicklung und der globalen Expansion von Bedeutung sein.

Nachhaltiges Wachstum durch strategische Investitionen

Erik Blomberg, CEO von Eleiko, zeigt sich begeistert über die Verpflichtung von Welander: „Seine Erfahrung im Aufbau starker internationaler Unternehmen im Premium-Segment wird unsere Kompetenzen erheblich verstärken. Magnus‘ nachgewiesene Fähigkeit, nachhaltiges Wachstum durch strategische Investitionen in Produktentwicklung und Markenaufbau zu erzielen, ist für Eleikos Weg von großer Bedeutung.“ An seiner Seite wird ein kompetentes Direktorium stehen, darunter Göran Westerberg, CEO des börsennotierten schwedischen Einzelhändlers Rusta, und Vertreter der Eigentümerfamilie Blomberg.
Welander, der 14 Jahre als CEO der Thule Group tätig war, hat das Unternehmen durch beeindruckendes Wachstum, eine gestärkte Markenpräsenz und neue Produktsegmente geführt. Mit seiner Ausbildung als Ingenieur und Erfahrungen in Managementpositionen bei internationalen Unternehmen wie Tetra Pak und Envirotainer, ist Welander ebenfalls Vorsitzender des Vorstands beim Helmtechnologieunternehmen Mips und dem Einrichtungsunternehmen Embellence Group sowie Vorstandsmitglied bei Hestra Gloves und Herenco.
Nach seinem Ausscheiden bei Thule und dem Abgang des früheren Eleiko-Vorsitzenden Göran Ydstrand wurde Welander für die Position bei Eleiko angesprochen. Sein Interesse an der Rolle verstärkte sich nach Treffen mit den Eigentümern, dem Vorstand und der Geschäftsleitung von Eleiko. „Die Familie Blomberg und das Team von Eleiko haben über Jahrzehnte hinweg fantastische Arbeit geleistet“, so Welander. Er betont seine Begeisterung für die Entwicklungsreise des Unternehmens und hebt die offene, engagierte Kultur sowie das harmonische Zusammenspiel von Herz und Verstand bei Eleiko hervor.

Quelle: Eleiko

Fibo

Ähnliche Artikel

EGYM und Precor erweitern globale Partnerschaft

EGYM und Precor erweitern globale Partnerschaft

Precor, ein Wegbereiter für vernetzte kommerzielle Fitnessgeräte, und EGYM, ein weltweit führender Innovator im Bereich Fitness-Technologie und betriebliches Gesundheitsmanagement, setzen mit ihrer neuesten Integration in die dritte Generation der Precor...