IST kürt die Sieger des Fitness-Ausbildungs-Awards 2022

Düsseldorf, 13. Januar 2022. Mit dem Fitness-Ausbildungs-Award hat das IST-Studieninstitut eine Auszeichnung für die Erfolgsbasis der Fitnessbranche, die Mitarbeiter:innen, ins Leben gerufen. Die ersten Sieger:innen stehen nun fest. EasyFit Elsdorf wurde von der Jury als bester Ausbildungsbetrieb Deutschlands ausgezeichnet. Die beste Auszubildende wurde Lucy Bügner von Hardy’s Freizeit Sport & Event.

Kompetente und freundliche Mitarbeiter:innen, die mit Herz und Seele dabei sind, zeichnen qualitativ hochwertige Fitnessunternehmen aus. Sie sichern die Kund:innenzufriedenheit und sind das A und O der Branche. Zu einer optimalen Ausbildung gehört neben dem persönlichen Engagement und dem passenden Bildungspartner vor allen Dingen der richtige Ausbildungsbetrieb. Wer mit Einsatz, Know-how und Vertrauen ausbildet, der profitiert auch von den Mitarbeiter:innen.
Optimales Arbeitsklima und persönliche Initiative
Bei EasyFit in Elsdorf steht genau das im Vordergrund. Die Auszubildenden werden fortdauernd gefördert und intern geschult. Regelmäßige Feedbackgespräche und Team-Meetings tragen zu einem optimalen Arbeitsklima bei. Außerdem schätzen die Auszubildenden und dual Studierenden die familiäre Atmosphäre, die zusätzlich u.a. durch gemeinsame Team-Events geprägt wird. Die Jury um Just Fit-Gründer Frank Böhme, Fitnessprofessor Dr. Stephan Geisler und IST-Vertrieblerin Janina Erens kürte das Unternehmen als Sieger des Fitness-Ausbildungs-Awards 2022 in der Kategorie „Ausbildungsbetrieb“. Damit kann sich EasyFit Elsdorf nun über ein Stipendium für die nächste gemeinsame Ausbildung mit dem IST freuen.
Im oberbayrischen Greifenberg hat Lucy Bügner ihre Ausbildung bei Hardy’s Fitnessstudio absolviert und hat sich als perfekte Allrounderin etabliert. Sie arbeitet im Service, als Trainerin in 1:1-Terminen, auf der Trainingsfläche, leitet Kleingruppen-Trainings und Group Fitness Kurse und ist zusätzlich stark im Beschwerdemanagement sowie im Mitgliedschaftsverkauf. Dabei hatte die 21-Jährige aufgrund ihrer Leserechtschreibschwäche sogar mit größeren Herausforderungen zu kämpfen, erzielte aber dennoch sehr gute Ergebnisse in den Prüfungen. Inzwischen hat Lucy Bügner, die gerne auch eigene Ideen einbringt, die Ausbildung abgeschlossen und ist als stellvertretende Thekenleitung weiterhin bei Hardy’s Fitnessstudio beschäftigt. Sie konnte sich neben der Auszeichnung über ein nagelneues iPad der aktuellen Generation freuen.
Seit über 20 Jahren erfolgreich
Über 1.500 Fitnessbetriebe in Deutschland bilden mittlerweile mit dem IST-Studieninstitut aus. Die betriebliche Ausbildung zum „Sport- und Fitnesskaufmann (IHK)/Sport- und Gesundheitstrainer (IST)“ ist seit über 20 Jahren ein Erfolgsgarant für die Branche. Immer mehr Unternehmen gehen inzwischen den Weg, ihre Mitarbeiter selbst auszubilden und damit langfristig an sich zu binden.
Auch 2023 wird es wieder den Fitness-Ausbildungs-Award des IST geben. Die Bewerbungsphase startet im Mai. Alle Informationen zur Ausbildung und zum dualen Studium finden Interessierte unter https://www.ist.de/fitness/duale-ausbildung

Jan 16, 2023

Ähnliche Artikel

Bewegungsoffensivefür kinder und jugendliche

Bewegungsoffensive
für kinder und jugendliche

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt im Jahr 2023 eine Million € bereit, um Kinder und Jugendliche „in Bewegung“ zu bringen. Wir hatten Gelegenheit zu einem Interview mit Staatssekretärin Andrea Milz zu dem ambitionierten Programm. FNG: „Der nordrhein-westfälische...

Kundenbindung in derFitnessbranche

Kundenbindung in der
Fitnessbranche

Wie oft muss man von Kunden den Satz hören: „Ich muss mir das nochmal überlegen.“ In den wenigsten Fällen, kommt der Kunde dann tatsächlich. Wäre es nicht schöner, den Kunden direkt im ersten Gespräch, von einem Abo zu überzeugen? Doch viel zu häufig sind die Kunden...