Die Vernetzung Deiner Trainingsfläche mit ERGOFIT

Durch die Digitalisierung ändert sich die Art und Weise wie der Mensch Sport treibt und welche Ansprüche er an sein Training hat. Auch der Gesundheitsmarkt und die Arbeit der Physiotherapeuten und Trainer haben durch die Digitalisierung in den vergangenen Jahren einen Wandel erlebt.  Eins steht fest, digitale Lösungen bieten einige Möglichkeiten und Chancen, auch für den Gesundheits- und Rehasport: intensive Kundennähe, dokumentieren individueller Fortschritte, visuelle Übungsdemonstrationen, persönliches Feedback – und das von überall und zu jeder Zeit. Verschiedenste Technologien können das Training dazu nachhaltig verbessern, indem sie es individueller, flexibler und sicherer machen. Aus diesem Grund ist ERGOFIT bestrebt danach ihre digitalen Angebote stets zu optimieren und weiterzuentwickeln.

Vitality Care – Effektives und individuelles Trainingserlebnis

Mit der Vitality Care Software von ERGOFIT haben Physiotherapeuten und Trainer die Möglichkeit das Training von Patienten und Kunden zu steuern und zu verwalten. Ein individueller Trainingsplan ist in nur wenigen Klicks erstellt und durch die Trainingsanalyse können die Fortschritte beobachtet und somit das Training nachhaltig betreut werden. In Kombination mit Trainingsarmbändern und der RFID-Technologie können die Mitglieder selbstständig und intuitiv trainieren. Die persönlichen Trainingsdaten und -Einstellungen können nach fachkundiger Einweisung des Therapeuten oder Trainers hinterlegt und gespeichert werden. Auf den hochwertigen Touchscreens erhalten die Trainierenden eine optimale Trainingsunterstützung mit Echtzeit-Feedback – Diese Visualisierungen auf den Bildschirmen sorgen für mehr Motivation und Sicherheit, was die Therapeuten und Trainer auf der Fläche entlastet.

Mit dem Anamnesetool lassen sich die Körperdaten und -einschränkungen erfassen und mittels international gültiger ICD-10 Kodierung genormt beim Patienten hinterlegen, um eine effektive individuelle Trainingsplanung zu ermöglichen.

Neben dem intuitiven Programm zur Erstellung individueller Trainingspläne, verfügt die Software über 8 von Sportwissenschaftlern ausgearbeitete Trainingspläne zu bestimmten Krankheitsbildern wie beispielsweise Osteoporose oder Knieverletzungen.

ERGOFIT Connect Retro – Digitalisierung der Trainingsfläche

Bei der ERGOFIT Retro handelt es sich um eine herstellerübergreifende Nachrüstlösung, welche zur Digitalisierung der Trainingsfläche dient. Das Ganze erfolgt über einen Sensor, der innerhalb weniger Sekunden am Gerät befestigt werden kann und so sämtliche wichtige Trainingsparameter, wie Gewicht, Geschwindigkeit und Anzahl der Wiederholungen, messen kann. Das kleine Gerät ist kompatibel mit der VITALITY CARE Software.

Durch Kooperationen mit verschiedenen Technologie-Unternehmen wird ERGOFIT auch in Zukunft weitere digitale Lösungen entwickeln, welche die Therapie unterstützen und somit dem Therapeuten mehr Zeit für seine Patienten schaffen sollen.


Bild: ERGOFIT GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Umsatzpotenziale für deine Praxis: Der zweite Gesundheitsmarkt


Fibo

Ähnliche Artikel

EGYM übernimmt britischen Anbieter Hussle

EGYM übernimmt britischen Anbieter Hussle

Firmenfitness-Innovationsführer, hat jetzt Hussle übernommen, einen führenden Anbieter auf dem britischen Markt für Firmenfitness. Durch den Zusammenschluss baut EGYM seine führende Position auf dem boomenden Markt für Firmenfitness in Europa mit seinem EGYM...

Alliance Leisure realisiert Freizeitparadies

Alliance Leisure realisiert Freizeitparadies

Europaweit wurden in den letzten Jahren zahlreiche große Freizeiteinrichtungen geschlossen. Doch gerade solche Orte bieten sich an, um Gemeinschaft zu leben. Umso wichtiger ist es, dass man solche Einrichtungen auch weiterhin zur Verfügung stellen kann. In England...

Optimierung der Steuerlast

Optimierung der Steuerlast

Das Branchenunternehmen Keiser informiert seine Kunden derzeit über die verschiedenen Möglichkeiten zur Reduzierung der Steuerlast, um so die finanzielle Situation der Unternehmen zu unterstützen. In diesem Kontext sind der Investitionsabzugsbetrag (IAB) und die...