Das American College of Sports Medicine veröffentlicht Trends 2024

Das American College of Sports Medicine (ACSM) veröffentlichte jetzt die Ergebnisse seiner Umfrage im Artikel „2024 ACSM Worldwide Fitness Trends: Zukunftsrichtungen der Gesundheits- und Fitnessbranche“, der in der Januar/Februar-Ausgabe des ACSM’s Health & Fitness Journal® erschienen ist. Diese seit 2006 jährlich durchgeführte Umfrage sammelt Einschätzungen von 2.000 Klinikern, Forschern und Praktikern aus der Fitnessbranche und zielt darauf ab, Trends statt kurzlebiger Modeerscheinungen aufzuzeigen.


Tragbare Technologien vorn

Es überrascht kaum, dass Wearable Technology, also tragbare Technologien wie Smartwatches, Fitness-Tracker und Herzfrequenzmesser, die seit 2016 konstant zu den Top drei Trends gehören, auch 2024 den ersten Platz einnehmen. Diese Geräte bieten Echtzeitinformationen über Puls, Schrittzahl und Schlaf, was es Fitnessprofis ermöglicht, maßgeschneiderte Programme für ihre Kunden zu entwickeln. Laut A’Naja Newsome, Ph.D., ACSM-CEP und Mitautorin des Trends, unterstreicht die anhaltende Beliebtheit von Wearables das wachsende Interesse daran, diese Werkzeuge zur Förderung von Gemeinschaft und sozialer Unterstützung zu nutzen. „Soziale Unterstützung ist einer der stärksten Prädiktoren für die Selbstwirksamkeit beim Sport. Es ist wichtig, dass Fitnessprofis die Möglichkeiten der Wearable Technology nutzen, um die Einhaltung und Autonomie der Kunden zu verbessern,“ sagt Dr. Newsome.
Neben der Wearable Technology erzählen die Trends auf den Plätzen zwei und drei ebenfalls eine interessante Geschichte. Der zweitbeliebteste Trend für 2024 ist die Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz, der erstmals unter den Top 10 auftaucht. Dies deutet auf einen Zusammenhang zwischen der Rückkehr der Mitarbeiter ins Büro nach der Pandemie und der Entwicklung von arbeitsbezogenen Programmen und Vorteilen hin, die das Wohlbefinden der Mitarbeiter steigern.
Der drittplatzierte Trend, Fitnessprogramme für ältere Erwachsene, verzeichnete Schwankungen, die durch die Pandemie und andere externe Faktoren beeinflusst wurden. Viele Babyboomer gehen in den Ruhestand und konzentrieren sich zunehmend auf Fitness. Dieser Trend belegte 2021 Platz 9, 2022 Platz 11, stieg 2023 auf Platz 4 und erreichte 2024 Platz 3. Angesichts der Tatsache, dass die Zahl der über 65-Jährigen in den USA zwischen 2010 und 2021 um 38 % gestiegen ist und dieser Anstieg voraussichtlich bis 2040 anhalten wird, ist regelmäßige körperliche Aktivität entscheidend, um diese Bevölkerungsgruppe gesund und unabhängig zu halten.


Auch Arbeitgeber haben Potenzial erkannt

Die Umfrage prognostiziert die Top 20 Fitness-Trends in den USA und weltweit. Für 2024 wurden Ergebnisse aus zwei Umfragen, den ACSM’s Worldwide Fitness Trends und den Fitness Trends from Around the Globe, zusammengefasst, um eine breitere, aber regional sensible Perspektive zu bieten. Die Autoren ordneten die einzelnen Trends auch thematischen Kategorien zu, wie Digitale Technologie, Übungsumgebung, Spezialpopulationen, Programmierung, Geschäftsmodell der Fitnessbranche, Medizinische Fitness und Trainingsmodalität.
Dr. Newsome hofft, dass diese kombinierte Veröffentlichung und die Hinzufügung von Trendkategorien den Lesern helfen werden, die Trends zu verstehen, die voraussichtlich die Gesundheits- und Fitnessbranche in den USA und im Ausland antreiben werden.
Insgesamt scheinen die Top drei Trends für 2024 ein Bild der Fitnesslandschaft zu zeichnen, in der Menschen weiterhin auf das Potenzial der Wearable Tech setzen, mehr Arbeitgeber die Vorteile der Förderung gesunder Verhaltensweisen bei Mitarbeitern in Betracht ziehen und ältere Erwachsene einen zunehmenden Anteil der Bevölkerung ausmachen, die körperliche Aktivität benötigt.

Quelle: American College of Sports Medicine

Fibo

Ähnliche Artikel

EGYM und Precor erweitern globale Partnerschaft

EGYM und Precor erweitern globale Partnerschaft

Precor, ein Wegbereiter für vernetzte kommerzielle Fitnessgeräte, und EGYM, ein weltweit führender Innovator im Bereich Fitness-Technologie und betriebliches Gesundheitsmanagement, setzen mit ihrer neuesten Integration in die dritte Generation der Precor...