Warum sind Partnerschaften, Kooperationen und starke Netzwerke heute wichtiger denn Jeh?

Durch die gewachsene Komplexität in verschiedenen Bereichen der Unternehmensführung ist es heute nicht mehr selbstverständlich einfach „nur“ eine Trainingsstädte zu eröffnen oder zu betreiben, nur weil man etwas von seinem Handwerk versteht, oder weil man sie großartig einrichten konnte. Heute sind fundierte Konzepte notwendig, um erfolgreich ein Business zu betreiben. Und dabei kommt es nicht darauf an, ob man ein Allroundgenie ist und alles auch selbst machen kann oder nicht. Vielmehr ist die Frage der Professionalität und vor allem der Rentabilität.

Professionell bedeutet vor allem Markterprobt, erfolgreich, einfach umsetzbar, mit überschaubaren Kosten durchzuführen und umzusetzen, nachhaltig dran bleiben zu können, etc. Kann das heutzutage noch eine Person allein leisten? Wohl kaum, denn sonst wären die Zahlen der Ketten- Lizenz- und Franchisebetriebe nicht um ein Vielfaches in den meisten Betrachtungsweisen besser als der Branchenschnitt der Einzelbetriebe. Denken wir dabei nur einmal an die Rekrutierung von guten Mitarbeitern und deren Aus- u. Fortbildungsmöglichkeiten im eigenen Betrieb, oder die Mitgliedergewinnung am besten digital und möglichst ohne personellen Aufwand. Auch nicht zu vergessen ist die Energieoptimierung im Betrieb, oder an die ganzen Auflagen von Datenschutz, Arbeitsschutz, Brandschutz, alle möglichen Wartungsverträge zum Thema Wasser und Feuer und nicht zu vergessen die Erste Hilfe Maßnahmen- und Anforderungen vor Ort. Und dann haben wir noch nicht über die Betriebsabläufe und Trainingskonzepte gesprochen, um wirtschaftlich unsere Kunden zu betreuen und sie zu ihrem persönlichen Erfolg zu führen.

Für alle dieser Bereich und noch einiges darüber hinaus wie z.B. das Controlling haben die größeren Strukturen einzelne Experten oder gar Abteilungen, die sich nur mit jeweils einem Thema beschäftigen und dieses perfekt bearbeiten und umsetzen können. Und genau dafür brauchen die Monobetriebe starke Netzwerke untereinander, Konzeptpartner in einigen Bereichen und Plattformen zum Austausch. Nur gemeinschaftlich oder in einer größeren Struktur lassen sich alle Betriebsabläufe professionell und wirtschaftlich abbilden und führen auch nur dann zum nachhaltigen Erfolg.

Neben den einschlägigen Beratungsunternehmen gibt es regionale und überregionale Netzwerke, denen man sich anschließen kann und somit einen guten Erfahrungsaustausch hat, um sich dann für die verschiedenen Konzepte die entsprechenden Partner zu suchen. Für z.B. Lead- und Kundengenerierung, Ernährung, Recruiting, Prävention oder Rehasport, sowie Gesundheitssportkonzepte oder Einrichtungsplanungen gibt es Experten die fertigen Lösungen anbieten und schulen. Darüber hinaus gibt es Systemanbieter, die solche Leistungen auch selbst umsetzen, sodass sich der Betreiber auf seine Kernkompetenz konzentrieren kann.

Ich habe schon zu Beginn meiner Selbständigkeit gelernt, dass es nicht wichtig ist alles besser zu können als alle anderen, sondern Menschen zu finden und ein Team aufzubauen, die jeder für sich in ihrem Fach besser sind, wie ich es je sein könnte. Das bedeutet nicht alles auch mal selbst gemacht und gelernt zu haben, aber Unternehmertum kommt von unternehmen und nicht selbst und ständig!

In diesem Zusammenhang arbeite ich in unserem Netzwerk mit vielen Partnern zusammen, auf Augenhöhe und Partnerschaftlich sehr gerne zusammen. So haben wir mit dem DVAV e.V. und dem BVGSD e.V. nicht nur politische Arbeit geleistet, sondern können auch für unser Netzwerk den Präventionscoach anbieten und somit alle Rehaübungsleiter (mit zwei weiteren Fortbildungen und einer Zertifizierung der Trainingsstädte) in die Lage versetzten auch bereits hinterlegte und zertifizierte Präventionskurse durchzuführen.

Auch bestreiten wir seit 2022 und 2023 einen Gemeinschaftsstand für Gesundheitssport auf der Fibo mit der Zielsetzung das Thema Gesundheitssport inhaltlich und politisch schärfer aufzustellen.

Fibo

Ähnliche Artikel

EGYM übernimmt britischen Anbieter Hussle

EGYM übernimmt britischen Anbieter Hussle

Firmenfitness-Innovationsführer, hat jetzt Hussle übernommen, einen führenden Anbieter auf dem britischen Markt für Firmenfitness. Durch den Zusammenschluss baut EGYM seine führende Position auf dem boomenden Markt für Firmenfitness in Europa mit seinem EGYM...

Alliance Leisure realisiert Freizeitparadies

Alliance Leisure realisiert Freizeitparadies

Europaweit wurden in den letzten Jahren zahlreiche große Freizeiteinrichtungen geschlossen. Doch gerade solche Orte bieten sich an, um Gemeinschaft zu leben. Umso wichtiger ist es, dass man solche Einrichtungen auch weiterhin zur Verfügung stellen kann. In England...

Optimierung der Steuerlast

Optimierung der Steuerlast

Das Branchenunternehmen Keiser informiert seine Kunden derzeit über die verschiedenen Möglichkeiten zur Reduzierung der Steuerlast, um so die finanzielle Situation der Unternehmen zu unterstützen. In diesem Kontext sind der Investitionsabzugsbetrag (IAB) und die...