Peloton-Umfrage:

Peloton-Umfrage: Jahreszeit beeinflusst Fitness- und Wellnessverhalten

Peloton hat kürzlich eine repräsentative Umfrage durchgeführt, um das Fitnessverhalten der Deutschen im Frühling zu beleuchten und dabei aktuelle Trends und Entwicklungen zu identifizieren. Die Studie zeigt, wie sich die Gewohnheiten und Wahrnehmungen mit dem Wechsel der Jahreszeiten verändern.


19 Prozent nicht motiviert

Mit dem Einzug des Frühlings verzeichnet die Umfrage eine deutliche Zunahme der körperlichen Aktivität unter den Deutschen. Rund 40 Prozent der Befragten planen, in den kommenden Monaten sportlich aktiver zu werden. Outdoor-Aktivitäten sind dabei besonders beliebt: 44 Prozent der Teilnehmenden wollen mehr Zeit im Freien verbringen, während 39 Prozent generell ihre sportlichen Betätigungen steigern möchten. Interessanterweise haben 19 Prozent der Befragten bereits ihre Sportfrequenz erhöht. Allerdings zeigt die Umfrage auch, dass 19 Prozent keinen besonderen Anreiz im Frühling sehen, um ihre sportlichen Aktivitäten zu beginnen oder zu intensivieren.
Walking hat sich als beliebte Sportart etabliert, wobei fast die Hälfte der Befragten (49 Prozent) angibt, dass Gehen in der freien Natur ihre Motivation steigert, sich regelmäßig zu bewegen. Für 58 Prozent der Teilnehmenden ist Walking eine signifikante Fitness- und Sportaktivität – zugänglich, beliebt und kostenfrei. In Zeiten finanzieller Unsicherheiten spielt der Kostenaspekt eine wichtige Rolle: 40 Prozent der Befragten investieren kein Geld in ihre körperliche Fitness, und weitere 25 Prozent geben höchstens 250 Euro jährlich aus.
Die Umfrage zeigt auch, dass ein Drittel der Deutschen plant, die Schlafqualität zu einer Priorität zu machen. 36 Prozent der Befragten streben nach mehr Schlaf, während ein signifikanter Teil gleichzeitig größeren Wert auf das eigene Aussehen und die mentale Gesundheit legt. Dabei betrachten 58 Prozent der Teilnehmenden Walking, 54 Prozent sanfte Bewegungen wie Dehnübungen, 27 Prozent Atemübungen, 24 Prozent Erholungsphasen und 19 Prozent Meditation als Teil ihrer Sport- und Fitnessaktivitäten – alles Aktivitäten, die das Wohlbefinden und die Schlafqualität verbessern können.

Quelle: https://www.onepeloton.de/press/articles/peloton-fruehling-fitness-umfrage

Ähnliche Artikel

Alptraum Kreuzbandriss

Alptraum Kreuzbandriss

Eine Knieverletzung kann das Leben grundlegend verändern, weshalb eine korrekte Behandlung und langfristige Nachsorge für eine vollständige Rehabilitation unerlässlich sind. Mone Dusek, Gründerin und Geschäftsführerin von Enduring Fitness, hat sich auf das...

World Health Summit 2024

World Health Summit 2024

Der World Health Summit gilt als internationale Plattform für globale Gesundheit und vereint Akteure aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, um eine gesündere Zukunft zu gestalten. Ziel des Summits ist es, den Austausch zu stärken, innovative...