Lyndon Wood – das neue Gesicht bei Myzone

Myzone wächst mit dem Ehrgeiz, mehr Menschen für den Sport zu gewinnen. Seit dem 1. Juni bereichert Lyndon Wood als Director Business Development (Europa) das Team. Er steht vor einer großen Chance für Fitness und Wohlbefinden in ganz Europa, wobei der Schwerpunkt seiner Arbeit auf dem weiteren Ausbau der Unterstützung für Vertriebspartner und Direktgeschäfte in der DACH-Region und der Iberischen Halbinsel liegt. Neben seiner eigenen sportlichen Bilanz bei Ultra-Enduros und Marathons, verfügt Lyndon über mehr als 24 Jahre Fitnesserfahrung. Er kommt von Stages Cycling zu Myzone, wo er sieben Jahre lang erfolgreich ein Vertriebsnetz in Europa und Südafrika aufgebaut und als Berater beim Aufbau des Unternehmens in Großbritannien fungiert hat.

Langjährige Branchenerfahrung

Dazu ist er ein erfahrener Fachmann im Wellnessbereich und hat ein Unternehmen mitgegründet, das sich auf Wellness und psychische Gesundheit, die Prävention von Burnout und die Entwicklung belastbarerer Mitarbeiter und Führungskräfte konzentriert. „Bei Wachstum und kontinuierlicher Verbesserung kommt es vor allem auf die Qualität der Mitarbeiter an“, erklärt David Stalker, CEO von Myzone EMEA. „Während wir weiterhin in neue Märkte expandieren und auf Beziehungen ausbauen, die wir bereits haben, war es noch nie so wichtig, unser Können zu optimieren, indem wir die besten Talente in unser Team holen. Ich kann mir niemanden vorstellen, der für die nächste Phase des aggressiven Wachstums von Myzone besser geeignet ist als Lyndon. Er ist einer der freundlichsten Menschen in der Branche, mit einer Persönlichkeit, die nur durch seine Professionalität und Leidenschaft, mehr Communities zum Leben zu erwecken, übertroffen wird.“

Ähnlich äußert sich auch Jonathan Monks, Commercial Director, Myzone EMEA: „Als Branche und als Einzelpersonen legen wir Wert auf Erfahrungen, die Menschen aus allen Gesellschaftsschichten dabei helfen, ein glücklicheres und gesünderes Leben zu führen. Lyndon lebt und atmet Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden, und ich freue mich auf den positiven Einfluss, den er auf unser Team haben wird, um das Wachstum in der gesamten EMEA-Region zu unterstützen.“

Fibo

Ähnliche Artikel

Diagnostik-Anamnese-Parcours auf der FIBO

Diagnostik-Anamnese-Parcours auf der FIBO

Die Mitgliederzahlen in den Studios steigen nicht nur kontinuierlich, das Publikum ist in den letzten Jahren auch weitaus vielfältiger geworden als dies noch vor wenigen Jahrzehnten der Fall gewesen ist. Das betrifft vor allem die Altersstruktur der über 50-Jährigen....

Erneut HYROX-Halle auf der FIBO

Erneut HYROX-Halle auf der FIBO

In wenigen Wochen – vom 11. bis 14. April - wird die internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit, FIBO, erneut in Köln ihre Türen für Fitnessbegeisterte aus aller Welt öffnen. Neben den klassischen Themenfeldern von Fitnessgeräten, Sporternährung,...

Basic-Fit stellt neues Konzept vor

Basic-Fit stellt neues Konzept vor

Basic-Fit hat mit "Be Comfortable" ein neues Konzept vorgestellt, das darauf abzielt, das Phänomen der "Gymtimidation" auf positive Weise zu durchbrechen und Fitness für jeden zugänglich zu machen. Als größte Fitnesskette Europas mit über 1.400 Clubs in sechs Ländern,...